Bikeboxen
Kommentare 0

Fahrradboxen für den Industriepark

Das Bike beim Pendeln sicher parken? Kein Problem.
RESORTI-Fahrradboxen ergänzen nun die Bushaltestelle am Industriepark Nord in Coesfeld und können kostenlos gemietet werden. Die Stadt berichtet über ein ganzheitliches Mobilitätskonzept:

COESFELD. An der neuen Bushaltestelle am Industriepark in Flamschen wurden jetzt drei Fahrradboxen montiert, in denen Fahrräder bequem und sicher untergestellt werden können:
„Wir schaffen damit ein zusätzliches Angebot besonders für Berufspendelnde, die für den Weg zwischen dem Bus und ihrem Betrieb im benachbarten Industriepark IPNW das Fahrrad nutzen möchten“, informiert Fachbereichsleiter Uwe Dickmanns. Anders als die fünf ebenfalls installierten Fahrradbügel sind die Fahrradgaragen, die der Coesfelder Hersteller Resorti entwickelt hat, abschließbar und witterungsgeschützt. „Sie eignen sich deshalb besonders für alle, die täglich mit dem Fahrrad zur Bushaltestelle pendeln wollen. Schlüssel für die Boxen gibt es bei uns, die Nutzung ist kostenlos“, ergänzt Uwe Dickmanns.
Wer eine der Fahrradboxen mieten möchte, kann sich im Fachbereich Bauen und Umwelt bei Ilse Wessendorf melden, Tel. (02541) 939-1252.“

Fahrradboxen IPNW

Drei abschließbare Miet-Fahrradboxen sind jetzt an der Bushaltestelle am IPNW in Flamschen aufgestellt worden. Foto: Stadt Coesfeld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sind auch Sie auf der Suche nach sicheren Bike-Parkplätzen?
RESORTI-Fahrradgaragen bieten Ihnen vielseitige Lösungen. Wir beraten Sie gern!

Titelbild: Resorti

Schreibe eine Antwort