RESORTI pflanzt Bienen- und Schmetterlingsweiden
Kommentare 0

Weltbienentag – RESORTI pflanzt Lebensraum für Natur-und Artenschutz

Die Bedeutung von Bienen und anderen Bestäubern ist elementar für unsere Biodiversität und Ernährungssicherheit.  RESORTI engagiert sich für den Erhalt unserer geflügelten Freunde und spendet ihnen mit Hilfe spannender Initiativen einen sicheren Lebensraum. 

Kleine Tiere mit großer Bedeutung

Die bunten Blumenwiesen unserer Kindheit haben längst Platz gemacht für industrielle Landwirtschaftsflächen und Siedlungsstrukturen. Dies raubt Bienen, Hummeln und Schmetterlingen ihren Lebensraum. Ihr Bestand ist jedoch von aller größter Wichtigkeit für ein intaktes Ökosystem. Denn ohne ihre Bestäubung ist weder Wachstum noch Vermehrung von Pflanzen möglich. 

Ohne Samen und Früchten fehlt es wiederum vielen Lebewesen wie Vögeln und Käfern an Nahrung. Sterben sie, fehlen anderen Arten wichtige Beutetiere. 

Aber auch viele unserer Kulturpflanzen würde es ohne Bestäubung nicht geben. Der Rückgang der Wildbienenarten wirkt sich langfristig auf unsere Lebensmittelversorgung aus, da Schätzungen zufolge rund 80 % aller Pflanzen in Deutschland nur dank der Bestäubung durch Bienen existieren. 

Das Bienensterben ist ein Spiegelbild des Zustands unserer Umwelt und unserer Gesellschaft. Bild: wirestock-de.freepik.com

Das Bienensterben ist ein Spiegelbild des Zustands unserer Umwelt und unserer Gesellschaft. (Bild: wirestock-de.freepik.com)

 

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 20. Mai als World Bee Day ausgerufen. Damit unterstreicht die Weltgemeinschaft auch die Erkenntnis über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und den dringenden Schutz der Bienen.

RESORTI spendet Lebensraum

RESORTI hilft den geflügelten Helferchen und implementiert bunte Streuwiesen im Merchandise.
So können im heimischen Garten der Kunden kleine Bienen-Reservate entstehen.

Darüber hinaus investiert RESORTI in den Green Forrest Fund und beschenkt seine Geschäftspartner mit Waldbienen- und Schmetterlingspatenschaften. Diese Patenschaften leisten einen regelmäßigen Beitrag zum Schutz und Erhalt unserer Bienenpopulation durch Schaffung und Pflege von nachhaltigen Schutzgebieten in Deutschland.

GREEN FORREST FUND Der Green Forrest Fund – Helfen zu helfen

Die Bienenpatenschaft ist eine von vielen Kooperationen für den Klima- und Artenschutz, die das Green-Start-Up aus Heidelberg anbietet, um Unternehmen als wichtige Akteure in das gesellschaftliche Engagement einzubinden.

Konkret spendet RESORTI 154 m² ökologisch nachhaltige Schutzgebiete, die Bienen und bestäubenden Insekten optimale Lebensbedingungen bieten und garantiert vor dem Zugriff durch Investoren oder Naturzerstörung geschützt werden. Tiere und Natur finden hier ungestörten Lebensraum und ein reichhaltiges und vielfältiges Angebot an blühenden Pflanzen. Die optimale Umgebung für ihre Fortpflanzung. So entstehen Gebiete von maximaler Artenvielfalt, die Wildtieren eine sichere Zuflucht schenken.

Ein kleiner Unternehmensbeitrag mit großer Wirkung für den Natur- und Artenschutz.

 

Schreibe eine Antwort