Fahrradabstellanlagen für Außenbereich online kaufen | RESORTI
Wir sind weiterhin für Sie da! Informationen zur aktuellen Corona Situation finden Sie HIER

Fahrradabstellanlagen

Fahrradabstellanlagen (auch Fahrradabstellplätze oder Fahrradparkplätze genannt) sind bauliche Einrichtungen zum Abstellen von Fahrrädern. Sie bestehen aus einer Anordnung mehrerer Fahrradparker, die überdacht oder in einer dafür vorgesehenen Garage untergebracht sein können. Fahrradparkplätze tragen maßgeblich zur Förderung des Fahrradverkehrs und zur Verringerung von Fahrraddiebstählen bei. Somit stellen sie ein wichtiges Element in der Stadtentwicklung dar.

Fahrradabstellanlagen (auch Fahrradabstellplätze oder Fahrradparkplätze genannt) sind bauliche Einrichtungen zum Abstellen von Fahrrädern. Sie bestehen aus einer Anordnung mehrerer Fahrradparker,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fahrradabstellanlagen

Fahrradabstellanlagen (auch Fahrradabstellplätze oder Fahrradparkplätze genannt) sind bauliche Einrichtungen zum Abstellen von Fahrrädern. Sie bestehen aus einer Anordnung mehrerer Fahrradparker, die überdacht oder in einer dafür vorgesehenen Garage untergebracht sein können. Fahrradparkplätze tragen maßgeblich zur Förderung des Fahrradverkehrs und zur Verringerung von Fahrraddiebstählen bei. Somit stellen sie ein wichtiges Element in der Stadtentwicklung dar.

Fahrradparkplätze als wichtiger Bestandteil für eine fahrradfreundliche Infrastruktur 

Die Fortbewegung mit dem Rad nimmt im Alltag stetig zu. Kein Wunder, denn das Fahrrad eignet sich ideal um in der Stadt von A nach B zu kommen. Aus diesem Grund ist eine fahrradfreundliche Stadtentwicklung mit entsprechend fahrradfreundlicher Infrastruktur unumgänglich.

Die 10 fahrradfreundlichsten Städte der Welt machen es vor: Um zukünftig mehr Menschen auf das Rad zu locken, ordnen die Städte ihren öffentlichen Raum neu. Das Fahrrad leistet dabei als Verkehrsmittel einen förderlichen Beitrag zur Lebensqualität in einer Stadt. Je nach geografischen, klimatischen und größenbezogenen Unterschieden ergeben sich unterschiedliche Schwerpunkte in der Stadtentwicklung. Daher ist der Austausch und die Zusammenarbeit von Städtebauern, Landschaftsarchitekten und Verkehrsplanern wichtig für die Planung und Umsetzung einer fahrradfreundlichen Infrastruktur.

Einen regelmäßigen Bedarf nach geordneten und sicheren Fahrradabstellanlagen gibt es zum Beispiel vor Mehrfamilienhäusern, Arbeitsstätten, Einkaufsstätten oder öffentlichen Einrichtungen wie Bahnhöfen oder Schulen. Vielerorts sind jedoch nicht ausreichend Fahrradstellplätze vorhanden, sodass die Räder zum Ärgernis vieler Anwohner einfach an Zäunen oder Häuserwänden abgestellt werden.

Schaffen Sie Abhilfe und sorgen Sie für ausreichend Fahrradparkplätze mit den Fahrradabstellanlagen von RESORTI! Ganz gleich, ob viel oder wenig Platz vorhanden ist oder ob große oder kleine finanzielle Mittel zur Verfügung stehen - unterschiedliche Preis- und Leistungsklassen geben jedem unserer Kunden die Möglichkeit, einen fahrradgerechten Ausbau vorzunehmen. 

Weg vom Auto, hin zum Fahrrad: Wir sind überzeugt, dass der öffentliche Raum in Städten durch die Förderung des Fahrradfahrens an Lebenswertigkeit gewinnt. In unserem Blog behandeln wir daher in der Reihe Radeln mit RESORTI Themen rund ums Fahrrad das Thema des Radfahrens.

Fahrradabstellanlagen schaffen mit RESORTI

Fahrradparkplätze gibt es in vielfältigen Varianten und lassen sich somit den verschiedenen örtlichen Gegebenheiten perfekt anpassen. Ob für wenige oder viele Fahrräder – es gibt für jeden Bedarf das geeignete Fahrradparksystem. Dank modularer Bauweise lassen sich einzelne Produkte zusammenstellen und ausstatten. 

Schutz vor Witterung, Diebstahl und Vandalismus sind dabei von besonders großer Relevanz. Deshalb weisen unsere Produkte neben witterungsbeständigen Materialien, auch Langlebigkeit und Robustheit vor.

Fahrradparker

Ob universelle Anlehnbügel oder platzsparende Reihenparker - unsere Fahrradparker sind in vielfältigen Varianten erhältlich. Sie können flexibel wählen, je nach Gegebenheiten vor Ort sowie Einsatzmöglichkeiten der Fahrradabstellanlage. Wer nur eine geringe Anzahl an Fahrrädern unterbringen will, ist mit Einzelparkern ausreichend bedient. Ist für die Bodenmontage zu wenig Platz, eignen sich Fahrradständer zur Wand- oder Deckenbefestigung. Wenn Sie sichere Fahrradabstellplätze mit effektiven Werbemaßnahmen kombinieren wollen, finden Sie dafür in unserem Sortiment (mobile) Werbefahrradständer. Auch die kleinen Radler kommen mit unseren Kinderfahrradständern nicht zu kurz.

E-Bike Ladestationen

Ist der Akku leer, muss das E-Bike oder Pedelec „aufgetankt“ werden. Hierzu benötigen die Fahrräder eine spezielle Vorrichtung – eine Stromtankstelle. E-Bike Ladestationen sind mit Steckdosen ausgestattet, die Strom zur Verfügung stellen. Installieren Sie eine solche Station in Ihrer Fahrradabstellanlage, können Radfahrer ihre modellspezifischen Ladegeräte anschließen und darin die Akkus ihrer E-Bikes aufladen.

Fahrradüberdachungen 

Fahrradüberdachungen sorgen auf der einen Seite dafür, dass Sattel und Lenker bei feuchtem Wetter trocken bleiben und der Radler sich nicht auf ein nasskaltes Fahrrad setzen muss. Zum anderen werden die Räder dank überdachten Fahrradparkern vor Witterungsfolgen geschützt. Rahmen und Verschleißteile, die bei zu viel Feuchtigkeit Rost ansetzen können, werden somit geschont. 

Fahrradgaragen 

Fahrradgaragen sind abschließbar und aus stabilem Metall gefertigt, sodass sie einen besonders hohen Schutz gegen Diebstahl und Vandalismus bieten und darüber hinaus Niederschlag fernhalten. Eine clevere Nutzungsmöglichkeit für Fahrradabstellanlagen ergibt sich aus der Kombination von Fahrradgaragen und E-Bike Stromtankstellen, die an der Innenwand der Box montiert werden können. 

Zubehör 

Sie wollen Ihre individuelle Fahrradabstellanlage erweitern oder ergänzen? Bei RESORTI finden Sie das passende Equipment, um Fahrradparker, Fahrradüberdachungen und Fahrradgaragen auszustatten. 

5 Tipps für die Planung von Fahrradabstellplätzen

Sie planen die Installierung von Fahrradabstellplätzen in Ihrer Einrichtung? Dann empfehlen wir Ihnen die Berücksichtigung der folgenden Tipps:

  1. Schauen Sie sich Beispiele bereits bestehender Fahrradabstellanlagen an. 
  2. Berechnen Sie den Platzbedarf der Fahrradabstellanlage. 
  3. Wählen Sie geeignete Fahrradständer aus, die den Gegebenheiten vor Ort und Ihren individuellen Ansprüchen entsprechen. 
  4. Setzen Sie sich mit weiteren technischen Angaben und Hinweisen zu den gewählten Fahrradständern auseinander. 
  5. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten von Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten zum Radverkehr (https://nationaler-radverkehrsplan.de/de/foerderfibel) 

Fahrradabstellanlagen online bei RESORTI bestellen

Einfach bei RESORTI bestellen und auf der sicheren Seite sein: Für die Einsatzmöglichkeit im Außenbereich weisen unsere Produkte neben witterungsbeständigen Materialien, Langlebigkeit und Robustheit vor. Profitieren Sie außerdem von einem kostenlosen Versand innerhalb Deutschlands ab 50€ sowie Sonderkonditionen für Großkunden!

Sie haben weitere Fragen zu den Fahrrad-Reihenparkern? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch unter +49(0)2541 97146-0 oder per Mail an vertrieb@resorti.de. Ein eigener Ansprechpartner steht Ihnen für eine individuelle Projektbetreuung gerne zur Verfügung!

Zuletzt angesehen